Allgemeine Checkliste für die Eröffnung deines neuen Shops

Mache noch heute deine ersten Verkäufe! 💰
Written by Nick
Updated 1 month ago

Verwende diese Checkliste, um deinen branchbob-Shop ganz einfach einzurichten.

Einrichtung deines eigenen Onlineshops

Eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für die ersten Schritte mit branchbob.

Richte deinen branchbob Shop in 4 einfachen Schritten ein:

  1. Füge deine Produkte hinzu

  2. Füge eine Liefer-/Abholmethode hinzu

  3. Wähle deine Zahlungsmethoden aus

  4. Wichtige Seiten erstellen & sichtbar machen

  5. Teste deinen neuen Shop

  6. 🔗 Teile deinen Link auf Social Media

Im Rahmen unseres Services nehmen wir dich an die Hand und steigern gemeinsam mit dir deine Verkaufszahlen und Umsatz. 

Schritt 1: Füge deine Produkte hinzu

Melde dich in deinem branchbob Cockpit an und gehe direkt zu "Produkte" in der linken Menüleiste. Von hier aus kannst du ganz einfach neue Produkte erstellen.

Wenn du z.B. Kleidung verkaufst, kannst du auch verschiedene Varianten anlegen, wie z.B. Größe, Farbe und so weiter. Eine ausführliche Anleitung findest du hier: Produktvarianten hinzufügen

Schritt 2: Füge eine Liefer-/Abholmethode hinzu

Um deine Liefer- und Abholmethoden hinzuzufügen, gehe zu Einstellungen -> Liefermethoden. Dort kannst du ganz einfach verschiedene Liefermethoden hinzufügen, mit denen deine Kunden ihre Bestellungen erhalten. Du kannst zwischen Lieferoptionen mit Festpreisen wählen oder die Versandkosten auf der Grundlage des Produktgewichts berechnen.

Schritt 3: Wähle deine Zahlungsmethoden aus

Um neue Zahlungsmethoden für deinen Onlineshop hinzuzufügen, gehe zu Einstellungen -> Zahlungsmethoden

Neben lokalen Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Zahlen auf Rechnung oder Barzahlung bei Abholung haben wir bereits die beliebtesten digitalen Zahlungsmethoden wie Stripe, Razorpay, 2Checkout oder Paypal integriert. Wir fügen laufend weitere Zahlungsarten hinzu. Du kannst auch ganz einfach deine eigene Zahlungsmethode in wenigen Sekunden erstellen.

Schritt 4: Wichtige Seiten erstellen & sichtbar machen

Zur Grundausstattung eines jeden Online Shops gehören einige wichtige Seiten,
die Kundinnen und Kunden helfen sollen und von ihnen auch erwartet werden.
Hierzu gehören zum Beispiel: -Eine “Über uns”-Seite: Diese bietet dir die
Möglichkeit, deinem Shop Persönlichkeit und eine Hintergrundgeschichte zu
verleihen. Arbeite mit anschaulichen Bildern und erkläre der Welt wer du bist,
was du tust und warum du es tust. Sprich über die Besonderheit deiner
Produkte, wecke Emotionen und sei kreativ. Das schafft Vertrauen und zeigt,
dass dein Shop real ist.

Schritt 5: Teste deinen neuen Shop

Bevor du deine Seite mit wirklichen Kunden befüllst, solltest du abklären,
dass der Kauf- und Bestellprozess ohne Komplikationen durchlaufen werden
kann. Beachte hierbei folgende Punkte: Ist die Produktseite fehlerfrei? Kann
man Artikel in den Warenkorb legen? Werden Versandkosten und Lieferzeiten
angegeben? Wenn ja, können dann Rabatt-Codes im Warenkorb/Checkout
verwendet werden? Ist der Warenkorb veränderbar? Welche Zahlungsmethoden
sind für deine Zielgruppe relevant? Sind die Kontaktdaten gut erkennbar?
Wird automatisch eine E-Mail an die Kunden verschickt, auf die hin klar wird,
dass die Bestellung erfolgreich war? Und gibt es noch weitere Aspekte?

Schritt 6: Fang an zu verkaufen!

Yeah! Du hast es geschafft 👏

Jetzt kannst du deinen Shop-Link auf jedem Social Media Account veröffentlichen, deinen Shop-Link per Whatsapp direkt an deine Kunden senden und noch heute deinen ersten Verkauf tätigen! 💰

Weitere Artikel:

Wie viel kostet branchbob?

Produktkategorien hinzufügen

Did this answer your question?